Floratur Wildkraut – Probiotisches 12-Kräuter-Ferment

12,70 

Probiotisches Ergänzungsfuttermittel aus fermentierten Kräutern für Hund und Katze und vereint zwei gesundheitsrelevante Phänomene: Probiotika und Fermentation. Der erste Begriff – Probiotikum – ist ein Hybridwort aus lateinisch pro und Altgriechisch bios und bedeutet „für das Leben“. Probiotika umfassen lebende Mikroorganismen, die sich positiv auf die Gesundheit von Hunden und Katzen auswirken, wenn sie in ausreichender Menge aufgenommen werden – ungefähr 10 Millionen pro Gramm. Es können Milchsäurebakterien, aber auch Hefekulturen sein. Die zweite Bezeichnung – Fermentation – betrifft den uralten Prozess der natürlichen Konservierung, der zusätzlich die Nährwerte und die kulinarischen Eigenschaften der Lebensmittel verändert. Probiotika für Hunde und Katzen, verstärkt durch die Fermentierung, sind positiv für die Darmflora.

Produkt enthält: 510 ml

Kategorie:

Beschreibung

Was ist Fermentation?
Der Ursprung der Fermentiertechnik liegt im Verborgenen – es ist nicht überliefert, wann die Menschen damit begonnen haben, ihre Speisen in Salzwasser einzulegen. Lediglich die Gründe sind bekannt: Das Fermentieren ist die älteste Konservierungsmethode der Welt.  Dafür sind die sogenannten Starterkulturen verantwortlich: aufbauende Mikroorganismen wie Hefe, Bakterien oder Schimmelpilze, die aus den Zutaten selbst oder aber aus der Umgebung stammen. Das wohl bekannteste fermentierte Lebensmittel ist Sauerkraut – unpasteurisiert ist Sauerkraut auch für den Hund ein Superfood mit hohem probiotischem Potenzial.

Fermentiert = schmackhafter und bekömmlicher
Durch die Fermentation werden Lebensmittel nicht nur haltbar, sondern auch köstlich und besonders gesund. Der Prozess lässt den Geschmack von Gemüse und Kräutern delikater und voller erscheinen und ihre Konsistenz verändern. Faserige Pflanzenteile werden weicher und lassen sich besser kauen. Fermentation macht Zutaten auch besser verdaulich: Der Gärungsprozess regt nämlich probiotische Prozesse an, die sich positiv auf die Darmflora auswirken. So verarbeitet, gelten Lebensmittel als vorverdaut, da die Zellstrukturen aufgebrochen werden.

Mehr Nährstoffe durch Fermentation
Die Fermentation – anders als etwa die Erhitzung – erhält alle Vitamine und Mineralien und erhöht sogar den Nährstoffgehalt. Das hängt damit zusammen, dass die in unterschiedlichen Lebensmitteln enthaltene Phytinsäure – ein anti-nutritiver Stoff, der Mineralien und Spurenelemente an sich bindet – durch die effizienten Mikroorganismen abgebaut wird. So werden Mineralstoffe wieder freigesetzt und für Hunde und Katzen besser verfügbar. Die enzymatische Umwandlung erhöht also den Gehalt von Vitalstoffen um ein Vielfaches und steigert die Aufnahmefähigkeit für den Körper.

Wildkräuter-Ferment: Das wertvolle Dutzend
In unserem Floratur Wildkraut sind zwölf wertvolle Kräuter aus nachhaltigem und pestizidfreiem Anbau enthalten: Birkenblätter, Fenchel, Himbeerblätter, Schafgabe, Quendel, Rosmarin, Pfefferminze, Eibischwurzel, Anis, Goldrute, Mariendistelsamen und Kümmel. Durch den Prozess der Fermentation werden die die wohltuenden Eigenschaften der Wildkräuter konserviert und für den Körper verfügbarer gemacht.

Das mächtige Kräuter-Dutzend im Überblick:

  • Birkenblätter unterstützen den Körper bei Entgiftungsprozessen
  • Fenchel hilft bei Magen- und Darmbeschwerden wie Übelkeit, Schmerzen und Krämpfen
  • Himbeerblätter können die Muskulatur des Verdauungstraktes entspannen und bei leichtem Durchfall helfen
  • Schafgabe hat krampflösende und entzündungshemmende Eigenschaften
  • Quendel hilft bei Blähungen, Durchfall, Verdauungsschwäche, Sodbrennen und anderen Magenbeschwerden
  • Rosmarin wird bei Magenschwäche und Verdauungsstörungen eingesetzt
  • Pfefferminze wirkt beruhigend und krampflösend und findet Einsatz bei Brechreiz, Magenschmerzen & -krämpfen sowie Gallenbeschwerden
  • Eibisch unterstützt den Körper bei Magengeschwüren & -schleimhautentzündungen sowie Übersäuerung
  • Anis wirkt Blähungen und Erbrechen entgegen
  • Goldrute ist für ihre wohltuenden Eigenschaften bei Darmentzündung und Durchfall geschätzt
  • Mariendistel unterstützt vor allem die Leber und Galle
  • Kümmel ist eine verdauungsfördernde Heilpflanze, wird aber auch bei Blähungen, Magenschwäche & -krämpfen verwendet

Unser einzigartiges Wildkräuterferment eignet sich auch hervorragend zur Herstellung von Heulage und Silage, zum Vernebeln im Stall, beim Stallmanagement und zur Fellpflege.

Eigenschaften
Rot-goldenenes Kräuterferment, süsslich-saurer Geschmack

Inhaltsstoffe
Wasser, Extrakt aus Birkenblättern, Fenchel, Himbeerblätter, Schafgarbe, Quendel, Rosmarin, Pfefferminze, Eibischwurzel, Anis, Goldrute, Mariendistelsamen, Kümmel, Zuckerrohrmelasse

Alle Naturstoffe stammen aus nachhaltigem und pestizidfreien Anbau.

Hinweis zur Anwendung
Ergänzungsfuttermittel für Hunde und Katzen

Dosierung
5-10ml Floratur Wildkraut täglich pro 10kg Körpergewicht mit etwas Wasser direkt ins Maul oder unter das Futter geben.

Anwendung
Mit kleiner Menge beginnen und nach Bedarf langsam steigern. Floratur Wildkraut kann als Kur von 12 Wochen gegeben werden, bei Bedarf auch länger. Es ist sinnvoll, das Produkt am Abend zu geben, da es durch die verlangsamte Darmbewegung in der Nacht mehr Zeit hat zu wirken.

Lagerung
Kühl lagern, idealerweise im Kühlschrank. Außerhalb der Reichweite von Kindern und Jugendlichen aufbewahren.

Haltbarkeit
12 Monate, nach Anbruch innerhalb von 6 Monaten verbrauchen.